Lasertherapie

Eva Tauer - Tierheilpraxis Westallgäu, Lasertherapie für Tiere

Bei der Low-Level-Lasertherapie werden ausschließlich spektrale Anteile des Sonnenlichtes verwendet, die die Mitochondrien in unseren Zellen aktivieren. Die Mitochondrien sind die Kraftwerke der Zelle und stellen die Energie her, die unserer Körper für alle grundlegenden Prozesse und für die Regulation wichtiger Stoffwechselprozesse benötigt. Beim Einsatz der Lasertherapie werden die Mitochondrien mit niederenergetischen Photonen versorgt, um die Energiegewinnung in der Zelle zu optimieren.

Die Low-Level-Lasertherapie kann zum einen mittels eines Flächenlasers, der Laserdusche, oder in der Akupunktur als Punktlaser anstelle einer Metallnadel eingesetzt werden.
Der Einsatz des Low-Level-Lasers ist für das Tier angenehm, schmerzfrei und es treten keine Nebenwirkungen auf.

Der Flächenlaser hat ein breites Einsatzgebiet, er wird bei Entzündungsgeschehen, zur Wundheilung bei Problemen innerer Organe, bei akuten und chronischen orthopädischen Leiden, bei Hautirritationen, Atemwegserkrankungen und vielem mehr eingesetzt.

Der Punktlaser kann zur Akupunktur eingesetzt werden, was vor allem beim Kleintier eine einfachere Handhabung wie der Einsatz von Metallnadeln darstellt. Darüberhinaus können

Impressum / Nutzungsbedingungen / Haftungsausschluß

+49 7565 91489

+49 178 2115116

evatauer@msn.com

 

 

2021 - 2023 Tierheilpraxis Westallgäu - Eva Tauer